Ganderkesee-Falkenburg Feuerwehr übt für Ernstfall

Ganderkesee-Falkenburg (jul). Die diesjährige Gemeindeatemschutzübung steht am morgigen Dienstag ab 18 Uhr in einem stillgelegten landwirtschaftlichen Gebäudeteil von Heiko Blankemeyer, Am Vogelsang 4, in Habbrügge an. Die Ortsfeuerwehren der Gemeinde, die Armstrong DLW Werkfeuerwehr und das THW Hude-Bookholzberg sind aufgefordert, in Gruppenstärke, mit einem Gruppenführer, Maschinisten, vier Atemschutzgeräteträgern und drei weiteren Kameraden zur Unterstützung an der Übung teilzunehmen.
23.03.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marco Julius

Die diesjährige Gemeindeatemschutzübung steht am morgigen Dienstag ab 18 Uhr in einem stillgelegten landwirtschaftlichen Gebäudeteil von Heiko Blankemeyer, Am Vogelsang 4, in Habbrügge an. Die Ortsfeuerwehren der Gemeinde, die Armstrong DLW Werkfeuerwehr und das THW Hude-Bookholzberg sind aufgefordert, in Gruppenstärke, mit einem Gruppenführer, Maschinisten, vier Atemschutzgeräteträgern und drei weiteren Kameraden zur Unterstützung an der Übung teilzunehmen. Der DRK-Ortsverein Ganderkesee wird die Teilnehmer wieder vor und nach der Übung untersuchen. Es werden Übungsmasken bereitgestellt. Im Anschluss an den Trainingseinsatz werden eine Stärkung, sowie Getränke bereitstehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+