Werder Bremen Wurtz soll Werderaner werden

Bremen. Werder Bremen steht unmittelbar vor der Verpflichtung des Stürmers Johannes Wurtz vom 1. FC Saarbrücken. Der Weg des 19-Jährigen, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, dürfte zunächst zu Werder II führen.
13.02.2012, 12:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Bremen. Am vorletzten Sonntag war Johannes Wurtz noch für den 1. FC Saarbrücken auf Platz 11 angetreten. Läuft alles nach Plan, könnte er mittelfristig im Weserstadion Fußball spielen. Der SV Werder steht vor der Verpflichtung des Angreifers, dessen Vertrag beim FCS im Sommer ausläuft.

Eine letzte Bestätigung des Transfers durch die Verantwortlichen steht zwar noch aus. Doch in Saarbrücken hat man sich mit dem Abschied des Talents in Richtung Bremen bereits abgefunden. "Der 1. FC Saarbrücken hat sicher alles getan, um ihn zu halten. Wenn aber ein Bundesligist anklopft, hast du schlechte Karten", sagt FCS-Trainer Jürgen Luginger.

Er hatte Johannes Wurtzvor zehn Tagen nach der Pause eingewechselt. Der 19-Jährige war anschließend zwar nicht direkt daran beteiligt, dass Saarbrücken aus dem 0:2-Rückstand noch ein 2:2-Remismachte. Aber er hatte zwei, drei gute Aktionen gezeigt und den Angriff spürbar belebt.

Insgesamt brachte es Wurtzin seiner ersten Herrensaison auf bisher 24 Einsätze und sechs Treffer in der 3. Liga. Er stammt aus der Jugend des 1. FC Saarbrücken. Wird der Stürmer tatsächlich verpflichtet, dürfte sein Weg allerdings zunächst zu Werder II und damit erneut auf Platz 11 führen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+