Autobauer Daimler heißt nun Mercedes-Benz - Neustart in Stuttgart

Neuer Name für den Konzern mit dem Stern. Er will sich auf das Geschäft mit Autos und Vans konzentrieren und setzt dabei nicht zuletzt auf Elektromobilität.
01.02.2022, 11:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Stuttgart (dpa) - Der Autohersteller Daimler AG hat sich von seinem Namen verabschiedet und heißt nun Mercedes-Benz Group AG. Damit werde eine neue Ära eingeläutet, wie der Autobauer am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

Im Zuge eines tiefgreifenden Konzernumbaus hatte das Topmanagement um Vorstandschef Ola Källenius den Schritt bereits im vergangenen Jahr angekündigt. Daimler löste im Dezember das große Lkw-Geschäft von Daimler Truck aus dem Konzern heraus und brachte es an die Börse. Mit der Umbenennung der verbliebenen Daimler AG soll die Konzentration auf das prestigeträchtige Geschäft mit Autos und Vans verdeutlicht werden.

„Wir besinnen uns damit für jeden sichtbar auf den Kern unseres Unternehmens – die begehrenswertesten Automobile der Welt zu bauen“, sagte Källenius. Der Konzern mit dem Stern wolle bei Elektromobilität und Fahrzeugsoftware die Führung übernehmen.

Mit der Umbenennung ändert sich Mercedes zufolge auch das Börsenkürzel des Unternehmens von „DAI“ in „MBG“. Für Aktionäre gebe es keine weiteren Änderungen, teilte das Unternehmen mit. „Die Aktien der Mercedes-Benz Group AG bleiben Mitglied des Deutschen Aktienindex Dax.“

© dpa-infocom, dpa:220201-99-928972/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+