Impfziele 70 Prozent der Bremer vollständig geimpft

Drei von vier Bremerinnen und Bremern sind mindestens einmal geimpft, 70 Prozent haben einen vollständigen Impfschutz.
31.08.2021, 11:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
70 Prozent der Bremer vollständig geimpft
Von Jean-Pierre Fellmer

Bremen hat zwei weitere Impfziele im Kampf gegen das Coronavirus erreicht: Wie die Gesundheitsbehörde mitteilt, haben 75 Prozent aller Bremerinnen und Bremer mindestens eine Impfung erhalten. 70 Prozent haben einen vollständigen Impfschutz. "In Bremen sind bereits so viele Menschen gegen eine schwere Erkrankung, gegen einen schweren Verlauf geschützt, wie in keinem anderen Bundesland", sagt Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Die Linke).

In der Altersgruppe ab 60 Jahren, die als besonders gefährdet gilt, liege die Quote vollständig Geimpfter bei 91 Prozent. Bei den 18- bis 59-Jährigen ist sie bei knapp 80 Prozent. Bei den über 60-Jährigen werde deutlich, was die Impfung bringt: Die Inzidenz liegt in Bremen und Bremerhaven deutlich unter der Gesamtinzidenz, heißt es in der Mitteilung. Dennoch wolle man sich mit der Quote von 70 Prozent bei den vollständig Geimpften nicht zufriedengeben - es soll weitere Angebote geben.

Alle Bremerinnen und Bremer ab 18 Jahren können sich in der Stadtgemeinde Bremen ohne Termin im Impfzentrum an der Bürgerweide impfen lassen. Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren müssen zuvor einen Termin vereinbaren. In Bremerhaven können ab dem 1. September Jugendliche ab 12 Jahren sich zwischen 9 und 13 Uhr sowie 14 und 17 Uhr ohne Termin impfen lassen.

Weitere Informationen unter www.impfzentrum.bremen.de

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+