Ärzte für Ukraine gesucht "Wir sind doch die Privilegierten"

Frederik und Antonella von Rosen aus Bremen folgen dem Aufruf der Ärztekammer, die Mediziner für Einsätze in der Ukraine sucht. Sie sind zwei von 1400, die sich aus ganz Deutschland gemeldet haben.
24.04.2022, 21:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Timo Thalmann

Frederik und Antonella von Rosen mussten nicht lange nachdenken. Noch am gleichen Tag, als sie vom Aufruf der Bundesärztekammer erfuhren, die Ärzte für mögliche Hilfseinsätze in und an der Grenze zur Ukraine suchten, hat das Bremer Mediziner-Ehepaar ihre Namen auf die Liste gesetzt. Sie sind zwei von rund 1400 Ärzten, die sich bis Freitag aus ganz Deutschland dafür gemeldet haben, darunter neben den beiden weitere zwölf  aus Bremen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren