Zwischenlösung bis April

Beirat wünscht sich kleines Gastroangebot für das Lankenauer Höft

Der Beirat Woltmershausen begrüßt die weitere Entwicklung des Oberschulstandorts Roter Sand. Für das Lankenauer Höft fordert das Gremium schnelles Baurecht - und eine Zwischenlösung.
18.12.2019, 21:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Matthias Holthaus

Die Planungen für die weitere Entwicklung des Oberschulstandortes Roter Sand werden vom Beirat Woltmershausen begrüßt. Ein neues Gebäude über drei Stockwerke soll auf der Erweiterungsfläche zum Deich hin errichtet werden. Dabei unterstützt der Beirat „das Bemühen der Schule, bei der Umsetzung der Planungen kostspielige und ressourcenintensive Interimslösungen zu vermeiden.“ Es müsse aber sichergestellt werden, dass die Schule über genügend Räumlichkeiten verfügt, wenn erste Familien in das Tabakquartier ziehen. Der Beirat fordert daher von der Senatorin für Kinder und Bildung, die Planungsmittel von insgesamt 400 000 Euro „zeitnah zur Verfügung zu stellen und haushaltsrechtlich abzusichern.“

Lesen Sie auch

Eine weitere Stellungnahme betrifft das Lankenauer Höft. In der Beiratssitzung Ende Oktober konnte der Investor, die Bietergemeinschaft Bremer Veranstaltungs- und Event GmbH/HBJu Immobilien GmbH, keine konkreten Pläne vorlegen, da die Unterschrift auf dem Erbbaupachtvertrag noch fehlte. Nun geht der Beirat davon aus, dass alle Abstimmungen unter den Beteiligten erfolgt seien, um einen Erbbaupachtvertrag abschließen zu können und er fordert die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa auf, „die Bietergemeinschaft umfassend für eine möglichst schnelle Schaffung von Baurecht zu unterstützen.“

Zudem wünscht sich der Beirat von der Bietergemeinschaft für die Zeit bis zur Inbetriebnahme des regulären Gaststättenbetriebs im April eine Zwischenlösung in Form eines kleinen Gastroangebots und einer mobilen Toilettenanlage, diese Lösung soll mindestens während der Fährsaison geöffnet sein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+