Bremen Brand im Streichelzoo

Bremen. Tiere und Mitarbeiter im Streichelzoo in der Stuhmer Straße sind am Freitag mit dem Schrecken davongekommen. Aus bisher ungeklärten Gründen war ein Holzhaus in Brand geraten.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Brand im Streichelzoo
Von Jörn Hüttmann

Tiere und Mitarbeiter im Streichelzoo in der Stuhmer Straße sind am Freitag mit dem Schrecken davongekommen. Aus bisher ungeklärten Gründen war ein Holzhaus in Brand geraten. Die Feuerwehr musste das Dach des zehn mal 15 Meter großen Gebäudes aufsägen und anheben, um den Brand zu löschen. Das Haus wurde vor allem als Umkleide für die Mitarbeiter genutzt. Durch den Rauch wurde kurzfristig auch die Bahnstrecke am Rangierbahnhof beeinträchtigt, die Strecke wurde für eine halbe Stunde gesperrt.

JÖR

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+