Nach Rückkehr aus Oberitalien

Bremer Ski-Gruppe mit Coronavirus infiziert

Die Zahl der Bremer Corona-Infizierten ist am Dienstag deutlich angestiegen. 15 betroffene Personen gehörten zu einer Ski-Urlaubergruppe, die das Virus aus Oberitalien mitgebracht hat.
10.03.2020, 17:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Ski-Gruppe mit Coronavirus infiziert
Von Jürgen Theiner

Eine Gruppe von Ski-Fahrern aus Bremen und dem niedersächsischen Umland hat sich bei einem Aufenthalt in Oberitalien mit dem Corona-Virus angesteckt. Nach Informationen des WESER-KURIER sind bisher 15 Personen allein aus Bremen positiv getestet. Die Reisegruppe eines Bremer Veranstalters hatte ihren Ski-Urlaub im Ort Obereggen im Trentino verbracht und war am Sonntag aus Italien zurückgekehrt. Damit ist die Zahl der Bremer Corona-Infizierten innerhalb eines Tages sprunghaft angestiegen. Noch am Dienstagmittag war von lediglich vier bestätigten Fällen die Rede.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+