Staatsakt im St.-Petri-Dom Die Trauerfeier für Christian Weber in Video und Bildern

Mit einem Staatsakt verabschiedete sich Bremen am Mittwoch vom verstorbenen Bürgerschaftspräsidenten Christian Weber. Zum Trauergottesdienst im St.-Petri-Dom kamen rund 1300 Menschen.
20.02.2019, 15:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mit einem Staatsakt verabschiedete sich Bremen am Mittwoch vom verstorbenen Bürgerschaftspräsidenten Christian Weber. Beim Trauergottesdienst im St.-Petri-Dom gedachten rund 1300 Menschen Weber, der am 12. Februar im Alter von 72 Jahren gestorben ist.

Neben zahlreichen Abgeordneten der Bremischen Bürgerschaft, Senatoren und den Altbürgermeistern Klaus Wedemeier, Henning Scherf und Jens Böhrnsen waren auch auswärtige Gäste angereist. Darunter Carola Veit (SPD), Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Markus Rinderspacher (SPD), Vizepräsident des Bayrischen Landtags und Bernd Busemann (CDU), Vizepräsident des Niedersächsischen Landtags. Auch aus Bremens Partnerstädten Danzig (Polen) und Haifa (Israel) sowie aus Murat (Frankreich) sind Politiker gekommen, um am Trauergottesdienst teilzunehmen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+