Bremerhaven/Bremen

Doppelt so schnell wie erlaubt

Ein Autofahrer ist am Mittwoch mit 104 Kilometern pro Stunde unterwegs gewesen – doppelt so schnell, wie in der 50er-Zone erlaubt.
19.04.2017, 20:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Doppelt so schnell wie erlaubt
Von Kathrin Aldenhoff
Doppelt so schnell wie erlaubt
dpa

Ein Autofahrer ist am Mittwoch mit 104 Kilometern pro Stunde unterwegs gewesen – doppelt so schnell, wie in der 50er-Zone erlaubt.

Das teilte die Polizei Bremerhaven in ihrem Zwischenstand zum deutschlandweiten Blitzmarathon mit. Ein anderer fuhr 97 Kilometer pro Stunde, ein dritter mit Tempo 81, ebenfalls auf einer Strecke, auf der nur 50 erlaubt ist. Bis Mittags hatte die Polizei Bremerhaven 4500 Fahrzeuge erfasst, 52 von ihnen waren zu schnell. Die Polizei hatte um sechs Uhr morgens mit dem Blitzen begonnen und die Aktion am Dienstag angekündigt.

Die Bremer Polizei stellte keine zusätzlichen Blitzgeräte auf, die Beamten würden an anderer Stelle gebraucht, sagte die Sprecherin der Innenbehörde. Man werde die Daten, die man mit den regulären Messgeräten erfasst habe, an die Zentralstelle weiterleiten und so auf reduzierte Weise am Blitzmarathon teilnehmen. Das Thema sei sehr wichtig: Überhöhte Geschwindigkeit und zu geringer Abstand seien die Unfallursachen schlechthin.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+