Pläne Wie es mit den neuen Radbrücken über die Weser weitergeht

Nachdem die Zeitpläne für die Fahrrad- und Fußgängerbrücken über die Weser ins Stocken geraten sind, soll es nun endlich voran gehen. Das teilte ASV-Brückenbauer Thomas Sauer mit.
17.01.2022, 10:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wie es mit den neuen Radbrücken über die Weser weitergeht
Von Pascal Faltermann

Wie geht es weiter mit den Fahrrad- und Fußgängerbrücken über die Weser? Insgesamt vier Querungen sind in Bremen geplant, zwei davon in der Innenstadt, und zwar über die Kleine Weser und vom Stadtwerder zum Osterdeich. Die Planungen dazu dauern bereits länger an, doch nun soll es "endlich vorangehen", sagte Thomas Sauer, Leiter für Brückenbau beim Amt für Straßen und Verkehr (ASV).

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren