Mittwoch und Donnerstag Hitze in Bremen: Zwei Freibäder bleiben länger geöffnet

Im Bremer Rathaus wird Innenstadtbesuchern ab sofort kostenlos Mineralwasser angeboten. Das Angebot als Reaktion auf die aktuelle Hitze gilt auch am Donnerstag. Auch die Bäder reagieren auf die Temperaturen.
03.08.2022, 16:57
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Von rab

Das große Schwitzen hat Bremen erreicht. Am Mittwoch und Donnerstag warnt der Deutsche Wetterdienst im Land und weiten Teilen Niedersachsens vor Hitze. Temperaturen weit über 30 Grad werden erwartet. Viele Menschen sehnen sich da nach einer Abkühlung.

Die bieten etwa die Bremer Freibäder. Wegen der aktuellen Hitze haben das Stadionbad und das Horner Bad ihre Öffnungszeiten verlängert – die beiden Bäder schließen am 3. und 4. August erst um 20 Uhr. Schloßparkbad, Freibad Westbad und Freibad Blumenthal haben bis 18 Uhr geöffnet.

Zudem ist es bei den Temperaturen besonders wichtig, viel zu trinken. In der Bremer Innenstadt kann der Durst am Mittwoch sowie am Donnerstag im Rathaus kostenlos gelöscht werden.

Im Eingangsbereich des Neuen Rathauses können sich Besucher ab sofort Mineralwasser aus bereitgestellten Flaschen kostenlos in Becher abfüllen. Das teilte der Bremer Senat auf Instagram mit. 

Bereits bei den hohen Temperaturen vor etwa zwei Wochen hatte das Rathaus kostenloses Wasser ausgeschenkt. Das Angebot sei auch ein Appell, die Hitze nicht zu unterschätzen, kommentierte Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) damals. 

Becher gibt es vor Ort, auch mitgebrachte Trinkflaschen können gefüllt werden.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+