Theater Bremen bespielt Theatergarten Musik und Schauspiel unter freiem Himmel

Das Theater Bremen will ab Ende Mai den Theatergarten in den Wallanlagen bespielen - sofern Corona es zulässt. Auf dem Programm stehen der Liederabend „Istanbul“ und die Oper „Die Italienerin in Algier“.
20.04.2021, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Musik und Schauspiel unter freiem Himmel
Von Alexandra Knief

Die mobile Bühne ist bereits geplant, das Ensemble steht, das Programm auch. Das Theater Bremen plant ab Ende Mai den Theatergarten in den Bremer Wallanlagen zu bespielen. Und - das geben Intendant Michael Börgerding, Brigitte Heusinger, leitende Dramaturgin des Musiktheaters, und Schauspieler Martin Baum bei der Begehung des Gartens am Montag direkt zu - sie alle seien auch schon ein bisschen aufgeregt. Zum einen, weil es aufgrund der aktuellen Corona-Lage ja noch einige Unsicherheiten gebe, zum anderen aus Vorfreude, vielleicht bald endlich wieder vor Publikum spielen zu dürfen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren