Theater Bremen Pussy Riot spielen Konzert

Das russische Protestkunst-Kollektiv Pussy Riot gastiert am Tag der Offenen Tür am Theater Bremen. Mit dabei ist auch Maria Aljoschina, der im Frühjahr die Flucht aus dem Hausarrest in Moskau gelang.
07.07.2022, 16:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wk

Das russische Protestkunst-Kollektiv Pussy Riot spielt am Sonnabend, 3. September, 21 Uhr, ein Konzert am Theater Bremen. Anlass ist der Tag der Offenen Tür am Goetheplatz. Vor zehn Jahren wurden die Frauen mit einer aufsehenerregenden Performance gegen die Politik von Präsident Wladimir Putin in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale weltberühmt. Trotz Verhaftungen, Gefängnisstrafen und weiterer Repressionen setzte Pussy Riot den Protest fort. Frontfrau Maria Aljoschina floh im Frühjahr aus ihrem Moskauer Hausarrest. Gemeinsam sind Pussy Riot seitdem wieder auf Tournee. Karten dafür gibt es ab sofort unter www.theaterbremen.de

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+