Magazin Genusswelten Kulinarische Weltreise durch Bremen

Bremens Gastroszene ist international. Im Heft "Genusswelten" zeigen wir die Vielfalt - vom veganen Borschtsch, über den Rollo bis zu erlesenen Desserts. Dazu gibt es Rezepte und Infos zu Kochkulturen weltweit.
18.06.2022, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Kulinarische Weltreise durch Bremen
Von Olga Gala

Orientalische Mezze, veganer Borschtsch und peruanische Ceviche – Bremens Gastronomieangebot ist bunt, international und facettenreich. In dem Magazin "Genusswelten" begibt sich der WESER-KURIER auf eine Reise durch die Gastroszene der Stadt: Es geht durch sechs kulinarische Regionen der Welt. Die Autoren stellen Restaurants, Bistros und Cafés vor, die unterschiedlicher nicht sein können, aber doch eine Gemeinsamkeit haben: Sie zaubern tolle Gerichte etwa der mediterranen, süd­amerikanischen, chinesischen, levantinischen, französischen, aber auch regionalen Küche. Wo gibt es die besten Fischgerichte der Stadt? Was macht einen guten Kalbstafelspitz aus, und wo kann man in Bremen speisen wie am Mittelmeer?

Da hinter jedem Gericht auch eine Geschichte steht, geht es in dem Heft nicht nur um das Kochen, sondern auch um die Menschen am Herd, Tresen und in den Bars dieser Stadt, die ihre Geschichte erzählt haben. Wie entstand ein echter Bremer Klassiker – der Rollo? Wer ist der Mann, der den Deutschen westafrikanische Küche näher bringen möchte? Wieso verzichten zwei Konditormeisterinnen bewusst auf Klassiker wie die Schwarzwälder Kirschtorte in ihr Angebot aufzunehmen und wovon träumen zwei Brüder, die die Bremer Gastroszene aufmischen? 

Die WESER-KURIER-Autoren schauen Omir Vahed vom Restaurant Aroma über die Schulter, wenn er einen persischen Vorspeisenteller kreiert, lassen sich von Luis Antonio Loyola Robles vom Restaurant von Pajaten Fusion Food geschmacklich nach Peru entführen und erfahren von Johnson Ly vom Stand The 5th District in der Markthalle Acht, wieso authentisch chinesisch kochen und gleichzeitig Soßen zu benutzen eine echte Herausforderung ist.

Jedes Kapitel ergänzen mehrere Rezepte, die zum Nachkochen einladen – von Falafel mit Linsen-Kürbis-Hummus, über vegane Pancakes, Gambas und Tintenfisch mit Pak Choi bis zur Frühlingsrolle mit Grünkohl. Dazu gibt es jede Menge Infos rund um die Kochkultur der jeweiligen Region – von typischen Zutaten über besondere Öle bis zur Teezeremonie. Specials zu den Themen Grillen und Cocktails runden das Heft ab: Grillprofis erklären, worauf es beim perfekten Steak ankommt und wieso die Marinade immer abgetupft werden muss, bevor das Grillgut auf das Rost kommt. Da können Sie erfahren, warum der Brauch, das Grillgut mit Bier zu überschütten, in den Augen der Profis überhaupt keine gute Idee ist.

Zum Essen gehört bekanntlich auch Trinken: Mario Ippen, Eigentümer der Bar Lemon Garden, erzählt von seinem Weg vom Studenten zum Barchef und verrät drei ausgefallene Cocktailrezepte zum Nachmachen. Für alle, die seine Kreationen zu Hause nachmixen wollen, erklärt er, was es für den gelungenen Drink braucht und wieso Zitronensaft aus der Flasche ebenso keine gute Idee ist wie das Bier über dem Grillfleisch.

Das alles ist angereichert mit vielen Tipps, was Koch und Köchin in der Küche haben sollten, und was es für besondere, aber doch einfach zu handhabende Zutaten gibt. Specials zu den Themen Grillen und Cocktails runden das Heft ab: Grillprofis erklären, worauf es beim perfekten Steak ankommt und wieso die Marinade immer abgetupft werden muss, bevor das Grillgut auf das Rost kommt.

So schmeckt die Stadt: Das Magazin "Genusswelten. Eine kulinarische Reise durch Bremen" ist erhältlich im Handel, unseren Zeitungshäusern, auf www.weser-kurier.de/shop und unter Telefon 04 21 / 36  71 66 16, sowie als In-App-Kauf in der E-Paper-App. 96 Seiten, 9,80 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+