Kommentar über Mobilitätskonzepte Mehr Mobilität im Kopf

Warum Gedanken und Ideen nicht einfach artikulieren, statt es darauf ankommen zu lassen, als konzeptlos hingestellt zu werden? Mehr Mobilität in Bremer Köpfen wünscht sich Frank Hethey.
26.09.2017, 20:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Hethey

Nur allzu leicht ist man geneigt, Bremen eine gewisse Schlafmützigkeit anzukreiden. Frei nach dem Motto: Allerorten tüfteln die Städte an Konzepten zur Förderung der Elektromobilität, nur Bremen kriegt es mal wieder nicht gebacken. Ein Versäumnis auch deshalb, so möchte man meckern, weil dadurch jede Menge Fördergelder in den Wind geschlagen werden. Doch wenn man den amtlichen Verlautbarungen Glauben schenken darf, verhält es sich keineswegs so. Vielmehr steckt Methode hinter der Verweigerungshalterung.

Schon richtig, dass Bremen kein Konzept hat – kein E-Mobilitätskonzept. Oder nur eines für Pedelecs auf Fahrradautobahnen. Der Punkt ist nur, dass Bremen auch gar keines haben will. Und zwar aus Gründen, die noch nicht mal völlig von der Hand zu weisen sind. Es stimmt ja, dass E-Autos in Wahrheit gar nicht so sauber sind wie suggeriert wird; dass Elektro-Autos allein keine Lösung der Umwelt- und Mobilitätsprobleme sind. Nur: Warum solche Gedanken und Ideen nicht einfach artikulieren statt es darauf ankommen zu lassen, als konzept- und planlos hingestellt zu werden? Da empfiehlt sich ein bisschen mehr Mobilität im Kopf.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+