Traditionsveranstaltung Erstmals weibliche Novizen bei der Eiswette

Bei der Eiswette gibt es einen Paradigmenwechsel: Zum ersten Mal gibt es weibliche Novizen, die beim Fest 2023 in den Kreis der Eiswett-Genossen aufgenommen werdem sollen. Wer das ist, bleibt noch geheim.
28.09.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Erstmals weibliche Novizen bei der Eiswette
Von Maren Beneke

Erstmals in der Geschichte der Eiswette werden im kommenden Jahr Frauen in den Kreis der Eiswettgenossen aufgenommen. 2020 durften Frauen zum ersten Mal überhaupt als Gast bei der Traditionsveranstaltung teilnehmen. Nun geht das Präsidium der Eiswette von 1829 noch einen Schritt weiter: Es hat nun auch Frauen bestimmt, die zum aktuellen Novizenjahrgang gehören.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren