Bremer Klimaressort Behörde abgezockt: So gingen 32.500 Euro an Betrüger

Betrügern ist es gelungen, die Behörde von Senatorin Maike Schaefer (Grüne) um 32.500 Euro zu erleichtern. In einer Deputationssitzung hat das Ressort nun erklärt, wie es dazu kommen konnte.
30.11.2022, 20:07
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Behörde abgezockt: So gingen 32.500 Euro an Betrüger
Von Björn Struß

Wie konnte es Betrügern gelingen, das Ressort von Senatorin Maike Schaefer (Grüne) um 32.500 Euro zu erleichtern? Diese Frage wollten die Oppositionsparteien CDU und FDP am Mittwoch in der Deputation für Klima, Umwelt, Landwirtschaft und Tierökologie aufklären. Holger Runge, der die Finanzen der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität und Stadtentwicklung (Skums) verantwortet, stand den Politikern Rede und Antwort. Gleichzeitig gab er ein Versprechen ab: "Wir tun alles dafür, dass das nie wieder passiert."

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren