Häusliche Gewalt Hilferufe

Neue Vermutungen über die Dunkelfeldgröße bei Fällen häuslicher Gewalt haben vor allem den wichtigen Effekt, das Thema im Gespräch zu halten. Aber es geht um Lösungen, meint Justus Randt.
26.01.2022, 20:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hilferufe
Von Justus Randt

Noch mehr Fälle häuslicher Gewalt als sonst – und es ist zu befürchten, dass die Dunkelziffer hoch ist. Die Untersuchungsmethode der Ifo-Wirtschaftsforscher ist in der Tat bemerkenswert. Interessant ist dabei auch, dass schlimme Verhältnisse in Familien und Partnerschaften letztlich sogar als Kostenfaktor für Betriebe wahrgenommen werden. Aber: Die für London ermittelten ­Zahlen mögen spektakulär sein, ihre Ver­öffentlichung allein ist nicht lösungsorientiert.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren