Bürgerinitiativen gegen Situation im Viertel Initiative übergibt Unterschriften

"Das Viertel soll bunt bleiben, aber mit uns", das ist der Slogan von Bürgerinitiativen, die sich gegen die eskalierende Situation im Viertel gegründet haben. Jetzt bekamen die Senatoren Post von ihnen.
21.07.2021, 18:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Initiative übergibt Unterschriften
Von Sigrid Schuer

Jetzt zeigt die Anwohnerschaft rund um den Sielwall den Posern, die nach den Wochenend-Sperrungen des Sielwalles nun durch die umliegenden, kleineren Straßen heizen, die Rote Karte. Mittlerweile gründen sich Bürgerinitiativen, um zu versuchen, die Gesamtsituation im Viertel zu verbessern. Der Juli wurde zum Aktionsmonat ausgerufen. Weitere Aktionen sollen den Sommer über folgen. Dabei setze die Anwohnerschaft immer wieder auf den konstruktiven Dialog, gerade auch mit dem Partyvolk, das an den Wochenenden zu tausenden den Osterdeich belagert. So schilderte es Anwohnerin Anja Wedel ganz am Ende der mehr als dreistündigen Sitzung des Beirates Östliche Vorstadt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren