Radsport Bremer Sixdays frühestens wieder im Januar 2023

Die Entscheidung ist den Veranstaltern schwer gefallen, überrascht angesichts der schwierigen Planung in Corona-Zeiten aber nicht: Wie 2021, wird es auch 2022 kein Rennen in der ÖVB-Arena geben.
07.09.2021, 19:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Bremer Sixdays frühestens wieder im Januar 2023
Von Jörg Niemeyer

Wirklich glücklich mit dieser Entscheidung ist niemand im Lager der Veranstalter. "Man muss sehen, dass man irgendwie die Laune hochhält", sagt Mario Roggow, "man hat viel geplant – und am Ende fällt dann doch wieder alles aus." Mario Roggow ist Projektleiter in der ÖVB-Arena, in dieser Funktion auch Leiter der Sixdays, und es seit Ausbruch der Corona-Pandemie mit seinen Arena-Kollegen gewohnt, Veranstaltungen abzusagen. Am Dienstag wurden die Sixdays 2022 vom Terminplan genommen, nach 2021 zum zweiten Mal in Folge.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren