Bremer Sixdays Weniger Tage werden für mehr Stimmung sorgen

Die Verkürzung des Bremer Sechs-Tage-Rennens ist eine gute Entscheidung. Niemand wird den Donnerstag und Dienstag vermissen, und der publikumsträchtige Montag wird zum spannendsten Tag, meint Jörg Niemeyer.
03.05.2022, 20:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Weniger Tage werden für mehr Stimmung sorgen
Von Jörg Niemeyer

Seit 1965 küren die Bremer Veranstalter den Gewinner ihres Sechstagerennens. Damit ist Schluss. Künftig wird der Sieger nach vier Tagen feststehen. Traditionalisten werden das beklagen, sonst niemand. Sixdays sind nicht die Tour de France, bei der jede Etappe ein herausragendes Rennen für sich ist. Und: Wer kein Radsport-Liebhaber ist, hat es schwer, in Sachen Spannung auf seine Kosten zu kommen, außer am letzten Tag.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren