Saison gestartet

Hier kann man Erdbeeren selbst pflücken in Bremen und umzu

Selbst Obst zu pflücken ist eine leckere und schöne Beschäftigung. Wir zeigen, wo man in Bremen und umzu Heidelbeeren, Erdbeeren und anderes Obst pflücken kann.
21.06.2021, 13:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Kim Torster Ina Schulze Patrick Reichelt
Hier kann man Erdbeeren selbst pflücken in Bremen und umzu

Sommerzeit ist auch Erdbeerzeit.

Sebastian Kahnert

Mit dem Sommer füllen sich auch die Obst und Gemüseregale mit Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren. Doch die gesunden Energiebomben gibt es nicht nur im Supermarkt. Wer selber Obst pflückt, kann nicht nur einen Tag inmitten von herrlichen Obstfeldern verbringen, sondern sich jede seiner Erdbeeren oder Äpfel auch noch selbst aussuchen. Auch Heidelbeeren, Stachelbeeren oder Johannisbeeren kann man in Bremen und der Region selber ernten. In dieser Übersicht listen wir Höfe aus Bremen und der Region auf, die Erdbeeren und andere Früchte zum Selbstpflücken anbieten.

Wo Sie Erdbeeren und Co. selbst pflücken können, sehen Sie in unserer Karte in der Übersicht:

Kennen Sie noch weitere Plantagen in Bremen und umzu, auf denen man Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren und anderes Obst selbst pflücken kann? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an onlineredaktion@weser-kurier.de.

Die einzelnen Höfe entscheiden mitunter spontan, wann sie die Pflücksaison eröffnen - die meisten bieten aber eine Benachrichtigung per Mail an, sobald es soweit ist.

Folgende Höfe in Bremen und umzu bieten das Selberpflücken an:

Hof Kaemena (Bremen)

  • Was: Erdbeeren
  • Ab wann: ab 22. Juni 2021
  • Öffnungszeiten: in der Regel täglich außer Sonntags von 8.00 bis 19.00 Uhr
  • Adresse: Gustav-Brandes-Weg 19, 28355 Bremen

Erdbeerhof Nüstedt (Bassum)

  • Was: Erdbeeren
  • Ab wann: ab 10. Juni 2021
  • Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr, am Sonntag bis 12 Uhr
  • Adresse: Feld in Bassum, Döhren 3, 27211 Bassum, Feld in Weyhe-Leeste, Leester Straße, 28844 Weyhe

Erdbeerhof Delmenhorst (Delmenhorst)

  • Was: Erdbeeren
  • Ab wann: hat begonnen
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 18 Uhr, Sonnabend von 8.30 bis 15 Uhr, Sonntag von 8.30 bis 12 Uhr
  • Adresse: Syker Straße 304, 27751 Delmenhorst

Erdbeerhof Schröder (Thedinghausen)

  • Was: Erdbeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren
  • Ab wann: Erdbeeren ab 20. Juni 2021, Johannis- und Stachelbeeren ab Anfang/Mitte Juli
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntags von 8 bis 18 Uhr
  • Adresse: Donnerstedter Dorfstr. 2, 27321 Thedinghausen

Erdbeerplantage Habenicht (Thedinghausen)

  • Was: Erdbeeren
  • Ab wann: hat begonnen
  • Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr
  • Donnerstedter Weg 4, 27321 Thedinghausen

Hildebrandt-Erdbeerplantagen (Kirchwistedt)

  • Was: Erdbeeren
  • Ab wann: hat begonnen
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend von 8 Uhr bis 19 Uhr
    Sonntag von 8 Uhr bis 12 Uhr
  • Adresse: Kirchwistedter Hauptstr. 32, 27616 Beverstedt-Kirchwistedt

Erdbeerhof Klaus in Hoope (Hagen)

  • Was: Erdbeeren
  • Ab wann: Ende Juni
  • Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 8-12 Uhr und 14-18 Uhr, Samstag: 8-18 Uhr, Sonntag geschlossen
  • Adresse: Alter Buchenweg 10, 27628 Hagen im Bremischen

Erdbeerhof Bruns (Oyten)

  • Was: Erdbeeren
  • Ab wann: ab 17. Juni 2021
  • Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 19 Uhr
  • Adresse: Köbens/Ecke L168, 28876 Oyten

Heidelbeerhof C. Meierdirks (Lilienthal)

  • Was: Himbeeren und Heidelbeeren
  • Ab wann: frühestens Ende Juni 2021 (Himbeeren), frühestens Mitte bis Ende Juli 2021 (Heidelbeeren)
  • Öffnungszeiten (Heidelbeerfeld): geschlossen
  • Öffnungszeiten (Himbeerfeld): geschlossen
  • Adresse: Oberende 1, 28865 Lilienthal

Heidelbeeren Groß Mackenstedt (Stuhr)

  • Was: Heidelbeeren
  • Ab wann: Mitte/Ende Juli 2021
  • Öffnungszeiten: geschlossen
  • Adresse: Delmenhorster Straße 206, 28816 Stuhr

Bio-Heidelbeeren Hof Neuenkrug (Osterholz-Scharmbeck)

  • Was: Heidelbeeren
  • Ab wann: Mitte/Ende Juli 2021
  • Öffnungszeiten: geschlossen
  • Adresse: Am Günnemoor 29, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Obst aus Gärten oder auf öffentlichen Wiesen

Wer übrigens ganz nebenbei noch Obst sammeln will, das sonst vielleicht von wild wachsenden Sträuchern in der Stadt fällt und zu vergammeln droht, kann sich unter www.mundraub.org über die Standorte informieren. Denn übervolle Bäume in privaten Gärten oder auf öffentlichen Wiesen, um die sich niemand kümmert, gibt es viele. Das sind Fälle für die „Obstpiraten und Mundraub-Pflücker“.

Für gewöhnlich dauert die Erdbeersaison von Mai bis Mitte oder Ende Juli. Bei Äpfeln beginnt die Saison, je nach Sorte, im August und kann bis Ende Oktober oder Anfang November dauern.

Übrigens sind Erdbeeren genau genommen keine Beeren, sondern Scheinfrüchte. Das rote Fruchtfleisch beherbergt die kleinen hellen Nüsse. Diese sind die tatsächlichen Früchte. Demnach gehören Erdbeeren zu den Sammelnussfrüchten. Niedersachsen ist übrigens das Bundesland in Deutschland, in dem die meisten Blaubeeren angebaut werden. 70 Prozent aller Blaubeeren in Deutschland kommen von hier.

Lesen Sie auch

Zur Sache

Corona-Bestimmungen beachten

Zu beachten sind die derzeit allerorts üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Auf einigen Höfen gilt im Kassenbereich zusätzlich eine Maskenpflicht.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+