Umweltsenatorin signalisiert Zustimmung Grünes Licht für Wümme-Sanierung

Mit Bundesmitteln die Wümme retten, das wollen zwölf Naturschutzverbände aus der Region. Unterstützung erhalten sie von Bremens Umweltsenatorin Maike Schaefer. Das Projekt stand zwischenzeitlich auf der Kippe.
31.05.2021, 08:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Grünes Licht für Wümme-Sanierung
Von Petra Scheller

Vor drei Wochen drohte das Projekt noch zu kippen. Nun scheint wieder Bewegung in das Naturschutzprojekt "Blaues Band" zu kommen – bei dem es um die Sanierung der Wümme geht. Wie berichtet, hatten Mitglieder verschiedener Naturschutzverbände aus der Region schwere Vorwürfe gegen die Bremer Wasserbehörde erhoben. Von einer "Blockadehaltung" der Behörde war die Rede und fehlender Durchsetzungskraft der Umweltsenatorin Maike Schaefer (Grüne). Doch der Zwist scheint nun mit einer einvernehmlichen Lösung zu enden. Das teilt jedenfalls die Senatorin mit.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren