Beiratsmitglieder im Kurzporträt Politische Köpfe: Der Skeptiker

Andreas Pfaff würde sich freuen, wenn viele Projekte klappen, die für Blumenthal angekündigt sind – nur so recht daran glauben, mag er nicht so schnell. Der CDU-Stadtteilpolitiker im Kurzporträt.
13.07.2021, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Politische Köpfe: Der Skeptiker
Von Christian Weth

Andreas Pfaff ist, wenn man so will, kein Stadtteilpolitiker wie jeder andere im Blumenthaler Beirat: Für viele Fraktionsvertreter ist es die erste Legislaturperiode, für ihn inzwischen die dritte. Er sagt, dass es in den vergangenen Jahren immer wieder Momente gegeben hat, in denen er beinahe die parlamentarische Arbeit hingeschmissen hätte – aus Frust, dass er und die anderen Parteimitglieder manchmal beschließen können, was sie wollen, ohne dass eine Behörde darauf hört.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren