Schwerpunkt-Kampagne im Bremer Norden 2000 Impfdosen für Blumenthal

Die Behörde macht jetzt in Blumenthal, was sie zuvor in Gröpelingen gemacht hat: Weil der Inzidenzwert im Stadtteil zeitweise höher war als in anderen Gebieten, schickt sie Ärzte mit mindestens 2000 Impfdosen.
10.06.2021, 19:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
2000 Impfdosen für Blumenthal
Von Christian Weth

Weil die Inzidenzwerte zeitweise höher waren als in anderen Stadtteilen, startet in  Blumenthal eine gesonderte Impfkampagne: Mindestens 2000 Dosen des Herstellers Biontech/Pfizer werden jetzt vor allem für Mitglieder von Familien mit Kindergartenkindern bereitgestellt. Nach dem Zeitplan der Gesundheitsbehörde sind die mobilen Ärzteteams ab Monatsende in Blumenthal im Einsatz. Nach Gröpelingen ist es die zweite sogenannte Schwerpunkt-Impfkampagne in Bremen. Im Westen der Stadt waren die Fallzahlen vorübergehend noch höher.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren