Schwerpunkt-Kampagne im Bremer Norden

2000 Impfdosen für Blumenthal

Die Behörde macht jetzt in Blumenthal, was sie zuvor in Gröpelingen gemacht hat: Weil der Inzidenzwert im Stadtteil zeitweise höher war als in anderen Gebieten, schickt sie Ärzte mit mindestens 2000 Impfdosen.
10.06.2021, 19:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
2000 Impfdosen für Blumenthal
Von Christian Weth
2000 Impfdosen für Blumenthal

Schutz vor Corona: In Blumenthal startet jetzt eine gesonderte Impfkampagne gegen das Virus.

Hauke-Christian Dittrich/DPA

Weil die Inzidenzwerte zeitweise höher waren als in anderen Stadtteilen, startet in  Blumenthal eine gesonderte Impfkampagne: Mindestens 2000 Dosen des Herstellers Biontech/Pfizer werden jetzt vor allem für Mitglieder von Familien mit Kindergartenkindern bereitgestellt. Nach dem Zeitplan der Gesundheitsbehörde sind die mobilen Ärzteteams ab Monatsende in Blumenthal im Einsatz. Nach Gröpelingen ist es die zweite sogenannte Schwerpunkt-Impfkampagne in Bremen. Im Westen der Stadt waren die Fallzahlen vorübergehend noch höher.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen