Behandlung von Parkinson-Patienten Klinikum erweitert Leistungsspektrum

Erst haben Fachärzte eine Ambulanz für Parkinson-Patienten am Nordbremer Klinikum eingerichtet, jetzt ist von ihnen das Behandlungsspektrum erweitert worden.
03.08.2021, 19:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Klinikum erweitert Leistungsspektrum
Von Christian Weth

Seit anderthalb Jahren sind Matthias von Mering und Per Odin dabei, am  Nordbremer Krankenhaus ein Therapiezentrum für Parkinson-Patienten zu etablieren. Erst haben die beiden Fachärzte eine Ambulanz eingerichtet, jetzt ist von ihnen das Behandlungsspektrum erweitert worden: Zum ersten Mal ist einem Patienten des Klinikverbundes Gesundheit Nord eine Sonde eingesetzt worden, die es ermöglicht, ein spezielles Medikament permanent zu verabreichen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren