Wirtschafts- und Strukturrat Eine Bilanz für den Norden

Der Wirtschafts- und Strukturrat hat erneut die Situation des Bremer Nordens bewertet. Herausgekommen ist diesmal eine Bilanz, in der es nicht nur um Probleme geht, sondern auch um aussichtsreiche Projekte.
22.07.2021, 19:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Eine Bilanz für den Norden
Von Christian Weth

Die Vorstandsmitglieder des Wirtschafts- und Strukturrates haben schon häufiger gesagt, was aus ihrer Sicht gut und was schlecht im Bremer Norden läuft. Kurz vor den Sommerferien trafen sie sich erneut, um die Situation von Blumenthal, Vegesack und Burglesum zu bewerten. Herausgekommen ist diesmal eine Halbzeitbilanz, in der es nicht nur um ungelöste Probleme geht, sondern auch um aussichtsreiche Projekte.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren