Lkw brennt aus Starke Rauchentwicklung nach Feuer in Oslebshausen

Auf einem Betriebsgelände in Bremen-Oslebshausen sind am Sonntagabend ein Lkw, eine Laderampe sowie ein Container komplett ausgebrannt. Es gab eine starke Rauchwolke in der Nähe des Oslebshauser Bahnhofs.
23.05.2022, 06:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sha

Starke Rauchentwicklung hat am Sonntagabend die Feuerwehr Bremen beschäftigt. Mehrere Anrufer hatten gegen 21.30 Uhr eine Rauchwolke in der Nähe des Oslebshauser Bahnhofs gemeldet. Auf einem eingezäunten Betriebsgelände standen nach Angaben der Feuerwehr ein Lkw, eine Ladebrücke sowie ein Altkleidercontainer in Flammen – sie brannten komplett aus. 

Erst gegen 23.15 Uhr konnte der Einsatzleiter "Feuer in der Gewalt" melden. Außerdem waren Nachlöscharbeiten notwendig. Insgesamt waren 17 Fahrzeuge und 56 Feuerwehrleute vor Ort. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+