Stadtentwicklung Gröpelingen bleibt im Fokus

Ende September wird das 1991 beschlossene Sanierungsgebiet Gröpelingen offiziell aufgehoben, die Probleme im Stadtteil sind aber längst nicht gelöst. Deshalb wird über ein neues Sanierungsgebiet nachgedacht.
21.09.2021, 19:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Gröpelingen bleibt im Fokus
Von Anne Gerling

Weil es immer mehr Leerstand gab und der Stadtteil zu veröden drohte hatte die Stadtbürgerschaft am 17. September 1991 – knapp acht Jahre nach Schließung der AG Weser – das Ortsgesetz über die förmliche Festlegung eines Sanierungsgebietes „Gröpelingen“ beschlossen und einen Querriegel über die Heerstraße zum Sanierungsgebiet erklärt. Ziel war es, dort für mehr Kaufkraft und Kultur und eine bessere Lebens- und Wohnqualität zu sorgen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren