Weserfähre "Pusdorp" begrüßt 15.000. Fahrgast

Die "Pusdorp" ist bei Ausflüglern mit und ohne Fahrrad extrem beliebt: Am Freitagnachmittag konnte der 15.000. Fahrgast dieser Saison auf der kleinen Weserfähre begrüßt werden.
19.08.2022, 19:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Anne Gerling

Überraschung für Florian Kümper, der in Woltmershausen aufgewachsen ist und am Freitagnachmittag nur aus purem Zufall mit der „Pusdorp“ vom Molenturm zum Lankenauer Höft übersetzte, um sich dort mit seiner Familie zu treffen: Er war der 15.000 Fahrgast, der in dieser Saison an Bord des schwarz-weißen Fahrgastschiffes gegangen ist. Dafür gab es als Überraschungsgeschenk eine „Love Gröpelingen“-Fahrradtasche, gefüllt mit Gutscheinen von Überseestadtmarketing, Lankenauer Höft, Hal över, Waterfront und Kultur vor Ort.

Die am 1. April gestartete Fährsaison läuft noch gut sechs Wochen. „Voriges Jahr hatten wir insgesamt rund 20.000 Fahrgäste – diesen bisherigen Rekord könnten wir dieses Jahr sogar noch toppen“, sagt Christiane Gartner vom Verein Kultur vor Ort, der den Fährbetrieb gemeinsam mit Hal Över organisiert und dabei vom Wirtschaftsressort, Gröpelingen Marketing, Kulturhaus Pusdorf, den Beiräten Gröpelingen, Walle und Woltmershausen, der Waterfront, dem Lankenauer Höft, dem Überseestadtmarketing und der Initiative stadtbremische Häfen unterstützt wird. Die Pusdorp verkehrt noch bis einschließlich 3. Oktober freitags von 16 bis 22 Uhr, sonnabends von 12 bis 22 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 20 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+