Beschädigte Eiche Beirat fordert mehr Rechte beim Baumschutz

Bei Bauarbeiten in Osterholz wurde eine 100-jährige Eiche geschädigt, die nun gefällt werden soll. Der zuständige Beirat möchte sie retten und fordert mehr Mitspracherecht beim Baumschutz.
26.01.2022, 17:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Beirat fordert mehr Rechte beim Baumschutz
Von Christian Hasemann

Sie ist etwa 100 Jahre alt und steht direkt an der Einmündung zur Kuhkampsiedlung. Nun sollen allerdings ihre letzten Tage gezählt sein. Der Umweltbetrieb Bremen (UBB) möchte die Eiche fällen lassen, Anwohner und Beirat wollen den Baum retten. Für die Ortspolitiker geht es dabei auch um mehr Mitspracherecht.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren