Eliteuniversität Abiturientin aus Bremen geht nach Stanford

Die Stanford University gilt in den USA als Keimzelle des Silicon Valley und zählt zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen der Welt. Im Herbst beginnt dort eine Bremerin ihr Studium: Vivien Cheng vom HBG.
07.06.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Abiturientin aus Bremen geht nach Stanford
Von Björn Struß

Für die allermeisten Abiturienten ist es ein seltenes Glück, wenn sie auch nur eine 15 auf ihrem Abschlusszeugnis wiederfinden. Vivien Cheng hat diese Höchstpunktzahl praktisch durchgehend erreicht. Wenn ihr dies auch bei den schriftlichen Prüfungen gelungen ist, kann die Schülerin des Hermann-Böse-Gymnasiums (HBG) rein rechnerisch eine Abschlussnote mit null vor dem Komma erreichen. Es ist nur eine Zahlenspielerei, die 1,0 ist auf dem Zeugnis das bestmögliche Ergebnis. Und doch war es für die 17-Jährige ein Türöffner, noch besser zu sein. Im Herbst beginnt sie ihr Studium an der Stanford University in den USA, einer der weltweit renommiertesten Eliteuniversitäten.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren