Musical-Projekt Wen liebte Napoleon?

Schülerinnen und Schüler haben mit professioneller Unterstützung das Musical „Napoleon, mon amour“ auf die Beine gestellt. Auch wenn die Proben unter erschwerten Bedingungen stattfinden mussten.
23.05.2022, 10:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Silja Weisser

Den Zweispitz quer auf dem Kopf, eine Hand in der Weste und keine 1,70 Meter groß. So ist die herrschende Vorstellung von Napoleon Bonaparte. Eine noch unentdeckte Seite des französischen Kaisers zeigt nun Nina Arena. Die Regisseurin ist Mitglied der Bremer Musical Company und schrieb für rund 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis 12 des Kippenberg-Gymnasiums das Stück „Napoleon, mon amour“.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren