Falsche Wasserwerker Erneut waren Trickdiebe erfolgreich

Zwei unbekannte Täter haben eine Seniorin in Fähr-Lobbendorf bestohlen. Einer gab sich als Wasserwerker aus. Die 88-Jährige schöpfte keinen Verdacht. Was die Polizei in solchen Fällen rät...
02.03.2022, 15:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Erneut waren Trickdiebe erfolgreich
Von Björn Josten

Erneut waren Trickdiebe bei einer Seniorin mit ihrer Masche erfolgreich. Am Dienstagnachmittag hatte sich ein bisher unbekannter Täter in Fähr-Lobbendorf bei einer 88-Jährigen als Wasserwerker ausgegeben. Er klingelte gegen 13.30 Uhr an der Haustür in der Arend-Klauke-Straße und gab vor, die Wasserhähne prüfen zu wollen. Die Seniorin schöpfte keinen Verdacht und ließ den Mann herein. Gemeinsam gingen sie laut Polizeiangaben in ihr Badezimmer, wo er sich mit einem weiteren Unbekannten unterhielt, den die Seniorin nicht bemerkt hatte. Als der falsche Wasserwerker ihre Wohnung verließ, stellte sie fest, dass ihre Schmuckschatulle fehlte.

Lesen Sie auch

Nun sucht die Polizei nach Bürgern, die in der Arend-Klauke-Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die gesuchten Männer geben können. Zeugenhinweise nimmt jederzeit der Kriminaldauerdienst unter 04 21 / 3 62 38 88 entgegen.

Die Polizei rät: "Lassen Sie keine fremden Personen ins Haus oder in Ihre Wohnung. Wenn Sie Zweifel haben, lassen Sie sich einen Ausweis zeigen oder fragen Sie Nachbarn oder Angehörige um Unterstützung. Gewähren Sie Handwerkern nur Eintritt, die Sie selber bestellt haben oder die über die Hausverwaltung angekündigt wurden. Sollten Sie sich bedrängt fühlen, zögern Sie nicht und rufen Sie die 110."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+