Festival Maritim Vegesack im Sangesfieber

Beim Festival Maritim wurde die Sea Music in ihrer ganzen Bandbreite drei Tage lang gefeiert – nicht nur auf den Bühnen.
07.08.2022, 19:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Christian Pfeiff/cp

Endlich wieder „Festival Maritim“ im Bremer Norden: Drei Tage lang feierten Tausende Besucher an der Weser und in der Innenstadt die Vielfalt der „Sea Music“. Mehr als dreißig internationale Bands und Gruppen demonstrierten deren stilistische Bandbreite von traditionellen Shantys und Worksongs bis hin zu mitreißendem Folkpunk und Heavy Metal. Auch abseits der insgesamt sieben Bühnen wurde viel gesungen: vormittags wie gewohnt traditionell in der Fußgängerzone und auf der Weser, nach dem offiziellem Programmabschluss in Kneipen und Hotels.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren