Kulturbahnhof Samantha Martin und Delta Sugar im Kuba

Ein Mix aus Rock’n’Roll, Soul und Blues - das verspricht die kanadische Sängerin Samantha Martin und ihre siebenköpfige Band Delta Sugar. Am 4. Juni zu hören im Kulturbahnhof Vegesack.
01.06.2022, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Samantha Martin und Delta Sugar im Kuba
Von Iris Messerschmidt

Powerhouse vocals“ – dieses unmissverständliche Etikett wird der Kanadierin Samantha Martin immer wieder angeheftet. Tatsächlich singt Samantha Martin mit hinreißender Stimme und mit hingebungsvoller Energie. Die Sängerin und Songwriterin aus Toronto ist eine Roots-Frau par excellence, verspricht zumindest die Ankündigung. Am wohlsten fühle sie sich mit einem beherzten Mix aus Rock’n’Roll, Soul und Blues. Jetzt führt sie ihre siebenköpfige Band Delta Sugar nach Bremen, und zwar zu einem Auftritt im Kulturbahnhof am Sonnabend, 4. Juni, 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Tickets und Infos unter www.kulturbuerobremennord.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+