Unfallschwerpunkte Sechs Plätze gehen an Bremen-Nord

Auf der jährlich aufgestellten Liste von 99 Unfallhäufungsstellen in der Hansestadt belegt der Bremer Norden sechs Plätze.
03.12.2021, 20:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Sechs Plätze gehen an Bremen-Nord
Von Iris Messerschmidt

Bremen-Nord. Ein 21-Jähriger wird auf der Bremer Landstraße von der Polizei kontrolliert. Die Beamten stellen fest, dass die Versicherung für das Auto erloschen ist, und ein Drogentest verläuft positiv. Ergebnisse einer Verkehrskontrolle im September. Nur ein paar Wochen später, im November, wird ein 73-Jähriger Autofahrer auf der B 74 leicht verletzt, weil ihm ein 23-Jähriger in einem entgegenkommenden VW Passat die Vorfahrt nahm, um nach links auf die Bremer Landstraße in Richtung Marßel abzubiegen. Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf etwa 15.000 Euro. Was die Beamten allerdings nicht schätzen müssen, ist das Ergebnis der "99 Unfallhäufungsstellen" in der Hansestadt. Die Bremer Landstraße/Stockholmer Straße steht da auf dem vierten Listenplatz.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren