Neue Leitung für VHS Nord Ideen für die Zukunft werden schon entwickelt

Als Nachfolger von Haleh Soleymani hat sich bei der VHS Nord Jan Hauschild eingearbeitet. Er entwickelt schon Ideen für die Zeit nach Corona.
13.05.2021, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Björn Josten

Vegesack. Jan Hauschild ist der neue Leiter der VHS-Regionalstelle Nord. Der 38-Jährige folgt auf Haleh Soleymani, die ihre Stelle zum 1. April aus persönlichen Gründen verlassen hatte. Hauschild wechselt aus Bonn ins Gustav-Heinemann-Haus. Der studierte Sinologe, der auch Deutsch als Fremdsprache im persönlichen Portfolio hat, war beruflich bereits zwei Mal in China tätig. Zunächst arbeitete er dort als Deutschlehrer, ehe es ihn für knapp zwei Jahre zurück nach Deutschland zog, um an einem geisteswissenschaftlichen Forschungsprojekt mitzuarbeiten. Bei seinem zweiten China-Aufenthalt übernahm er den erfolgreichen Aufbau des ersten und einzigen Goethe-Sprachlernzentrums in ganz Südchina.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren