Zensus 5000 Nordbremer müssen Auskunft geben

Zur Vorbereitung des Zensus 2022 erhalten die Ausgewählten Anfragen zu Gebäuden und Wohnraum. Ursprünglich war die Erhebung für diesen Sommer geplant.
15.09.2021, 12:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Grunewald

Vegesack. Wie viele Menschen leben in  Deutschland, wie leben und arbeiten sie? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Volkszählung (Zensus), die im  nächsten Jahr erfolgen soll.  Doch bereits jetzt ist eine sogenannte Vorbefragung auch im kleinsten Bundesland  zur Qualitätssicherung der bisherigen Daten angelaufen. Um Auskunft gebeten werden vom Statistischen Landesamt rund 42.000 Personen in Bremen, darunter etwa 5000 im Norden der Hansestadt.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren