Unterricht für Flüchtlinge Ehemalige Berufsschule an der Ellmersstraße wird „Willkommensschule“

Die verlassenen Gebäude der Berufsschule für Groß-, Außenhandel und Verkehr (BS GAV) an der Ellmersstraße sollen in Kürze zur Beschulung von Kindern aus Übergangsunterkünften genutzt werden.
21.11.2022, 09:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Anke Velten

Walle bekommt eine „Willkommensschule“. Die verlassenen Gebäude der Berufsschule für Groß-, Außenhandel und Verkehr (BS GAV) an der Ellmersstraße sollen in Kürze zur Beschulung von Kindern aus Übergangsunterkünften genutzt werden. Der Unterschied zu den bestehenden Einrichtungen am Ohlenhof und an der Stresemannstraße: In diesem Fall ist die Willkommenschule nicht für ukrainische Schülerinnen und Schüler vorgesehen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren