Neues Wohnquartier in der Überseestadt

Baustart für acht Mehrfamilienhäuser

In der Überseestadt entsteht mit dem neuen Kaffeequartier ein weiteres neues Wohnquartier mit mehr als 150 Wohnungen. Auf dem ersten von drei Baufeldern wird bereits gebaut.
25.06.2021, 18:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Baustart für acht Mehrfamilienhäuser
Von Anne Gerling
Baustart für acht Mehrfamilienhäuser

Die acht neuen Mehrfamilienhäuser im neuen Kaffeequartier wurden von drei verschiedenen Architekturbüros entworfen. Sie alle eint die rote Kllinkerfassade.

Moka-Studio

Auf der Brache hinter dem B&B Hotel am Hansator tut sich was: Die Detlef Hegemann Immobilien Management GmbH hat dort mit dem Bau von Mehrfamilienhäusern begonnen, im ersten der drei Baufelder wird aktuell die Sohle betoniert. Wie berichtet hatte das Unternehmen Anfang 2019 das rund 12.000 Quadratmeter große Grundstück zwischen Johann-Jacobs-Straße und Am Kaffee-Quartier erworben, um es zu einem familienfreundlichen Wohnquartier namens Neues Kaffeequartier zu entwickeln. Den Verkauf des Areals hatte die Stadt an die Bedingung geknüpft, einen Architekturwettbewerb durchzuführen. Dieser war Ende 2019 entschieden worden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren