Steigende Flüchtlingszahlen "An der Grenze des Machbaren"

Die Zahl der Flüchtlinge hat erneut das Niveau von 2015 erreicht. Die Rahmenbedingungen für die Unterbringung sind nach zwei Jahren Corona und mit der aktuellen Energiekrise noch schwieriger geworden.
29.09.2022, 19:55
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Timo Thalmann

Die Sozialsenatorin wurde deutlich: "Wir sind wieder an der Grenze des Machbaren",  kommentierte Anja Stahmann (Grüne) die aktuellen Flüchtlingszahlen in der jüngsten Sitzung der Sozialdeputation. Das vorhandene, gut eingespielte Bremer Aufnahmesystem komme angesichts der hohen Zahlen ins Rutschen. Die Möglichkeiten, die Neuankömmlinge angemessen unterzubringen, seien nahezu ausgeschöpft. "Ich bin mir sicher, wir werden auch wieder Turnhallen belegen müssen, wenn sich die Entwicklung fortsetzt", prognostizierte Stahmann vor den Abgeordneten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren