Notfallplan So viel Gas brauchen die Bremer Bäder

Nachdem Russland die Gaslieferungen an Polen und Bulgarien gestoppt hat, stehen Großverbraucher in Deutschland vor der Frage, ob sie weiter mit Gas planen können. In Bremen sind dies auch die Hallenbäder.
29.04.2022, 16:43
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
So viel Gas brauchen die Bremer Bäder
Von Björn Struß

Seit mehr als zwei Monaten herrscht Krieg in Europa – und Deutschland ist abhängig von Gaslieferungen des Kriegstreibers. Am Mittwoch hat Russland die Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien eingestellt, hierzulande ist die Versorgung bisher stabil. Trotzdem müssen sich Großverbraucher die Frage stellen, ob sie weiter mit Gas planen können. Neben Industriebetrieben sind dies in Bremen zum Beispiel auch die Schwimmbäder. Um Wasser und Luft auf angenehme Temperaturen zu bringen, braucht es viel Energie. Die Bremer Bäder setzen dabei aber nicht nur auf Gas.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren