Weser-Strand-Porträt Detektivarbeit am Mikroskop

Bei Pathologen denken viele an Karl-Friedrich Boerne aus der ARD-Reihe "Tatort". Im Weser-Strand-Porträt erklärt der Bremer Pathologe Martin Boland, dass Pathologie und Rechtsmedizin nicht das gleiche sind.
28.01.2022, 17:13
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Detektivarbeit am Mikroskop
Von Lucas Brüggemann

Bei Pathologen denken die meisten an den ARD-"Tatort" und insbesondere an den Münsteraner Pathologen Karl-Friedrich Boerne, gespielt von Jan Josef Liefers. Die Pathologie wird oft gleichgesetzt mit der Rechtsmedizin. "Das ist der große Unterschied, der im Krimi oft durcheinander geschmissen wird", sagt Martin Boland. Im Englischen werde der Begriff "pathologist" für beide Bereiche gebraucht, aber in Deutschland seien das zwei getrennte Facharztausbildungen. Boland muss es wissen, denn er ist Pathologe – oder wie es offiziell heißt: Facharzt für Pathologie – und arbeitet am Institut für Pathologie am Klinikum Bremen-Mitte.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren