Seit Monaten geschlossen Wie die Gastronomie mit dem Lockdown umgeht

Seit Monaten sind Restaurants, Lokale und Kneipen für Gäste geschlossen und noch ist nicht klar, wie viele von ihnen die Corona-Krise überleben. Wir haben mit Gastronomen über das Leben im Lockdown gesprochen.
12.04.2021, 11:23
Lesedauer: 7 Min
Zur Merkliste
Wie die Gastronomie mit dem Lockdown umgeht
Von Marc Hagedorn

Die Corona-Krise trifft die Gastronomie besonders hart. Seit Monaten sind Restaurants, Lokale und Kneipen für Gäste geschlossen. Die Fachverbände gehen davon aus, dass ein Drittel aller Betriebe nach Corona vielleicht nie wieder öffnet. Aktuell halten sich viele Betreiber über Wasser, indem sie Außer-Haus-Verkauf anbieten, Hilfen beantragen, Kredite aufnehmen oder an ihre Rücklagen und die Altersversorgung gehen. Wir haben mit Gastronomen über das Leben im Lockdown gesprochen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren