Arbeitsmarkt Wettbewerb um ungelernte Mitarbeiter nimmt zu

Es ist nicht neu, dass manchen Branchen Fachkräfte fehlen. Doch es fehlt mehr und mehr auch an ungelernten Mitarbeitern. Wie macht sich der Wettbewerb bemerkbar – unter anderem auch in der Bezahlung?
18.01.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wettbewerb um ungelernte Mitarbeiter nimmt zu
Von Florian Schwiegershausen

Über den Fachkräftemangel klagen die verschiedenen Branchen bereits länger. Nun zeichnet sich auch ein Mangel bei weniger qualifizierten Mitarbeitern ab. So sucht die Fleischproduktion von Könecke in Delmenhorst händeringend ungelernte Arbeitskräfte. Könecke ist Teil der Zur-Mühlen-Gruppe, gesucht werden Mitarbeiter, die Würstchen einglasen sowie Produkte sortieren und verpacken. Gesucht werde nicht nur in Delmenhorst, sondern auch anderen Standorten der Unternehmensgruppe, so Geschäftsführer Axel Knau gegenüber der „Welt“. Er könne "vom Fleck weg“ Hunderte von Ungelernten anstellen. Aus dem Inland habe er so gut wie keine Bewerbungen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren