Bremer Experte zum Chipmangel "So eine Chipfabrik kostet 15 Milliarden Euro"

Autohersteller wie Mercedes und VW bremst der Chipmangel immer wieder aus. Ein Bremer Experte plädiert für mehr Engagement in Europa. Der Einkauf allein funktioniere nicht.
29.08.2021, 13:13
Lesedauer: 7 Min
Zur Merkliste
Von Lisa Schröder

Herr Paul, es geht eigentlich um eine Kleinigkeit – um Chips. Doch deren Mangel stoppt im wahrsten Sinne gerade Produktionsbänder. Hätten Sie das für möglich gehalten?

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren