Robotec aus Borgfeld erneut ausgezeichnet Bremer Gründerpreis für Technologie zur Pflanzenvermehrung

Die Sparkasse und das Starthaus zeichnen Gründer aus der Hansestadt für ihre Leistungen aus. Der Preis geht an eine Innovation zur Pflanzenvermehrung. Die könnte Züchter und Produzenten weltweit interessieren.
20.07.2021, 11:19
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremer Gründerpreis für Technologie zur Pflanzenvermehrung
Von Lisa Schröder

Orchideen, Fichten, Kartoffeln und Beeren, Eukalyptus und Cannabis. Der von Friederike und Stephan von Rundstedt entwickelte Roboter ist vielfältig einsetzbar. Denn die Maschine kann mithilfe von künstlicher Intelligenz und Laserstrahlen bei der Vermehrung verschiedenster Pflanzen helfen. Viele Jahre hat die Entwicklung ihres Robocut gedauert. Das zahlt sich für die Bremer schon kurz vor der Markteinführung erneut aus.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren