Containerumschlag Die Westhäfen wachsen schneller

Seit Jahren wächst der Containerumschlag schneller in den Westhäfen Rotterdam und Antwerpen als in Bremerhaven und Hamburg. Was die deutschen Seehäfen dagegen unternehmen wollen.
17.02.2022, 16:58
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Die Westhäfen wachsen schneller
Von Peter Hanuschke

Seit Jahren sind die Zuwächse in den beiden größten europäischen Häfen beim Containerumschlag höher als bei den beiden größten deutschen Seehäfen Hamburg und Bremerhaven: Und es zeichnet sich ab, dass die Häfen in Rotterdam in den Niederlanden - Nummer eins in Europa - und im belgischen Antwerpen weiterhin die Nase vorn haben werden. Davon geht zumindest Frank Dreeke aus. Der Vorsitzende der Bremer BLG Logistics Group hält Bremerhaven und Hamburg deshalb aber nicht für abgehängt. Im Gegenteil: Für beide Häfen sieht er Entwicklungspotenzial und bezieht das auch auf den Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren